zur korrekten Darstellung wählen Sie bitte im Explorer-Menü unter Ansicht den Schriftgrad “mittel
Neue Sommerrodelbahn auf der Kreidacher-Höhe,
mitten
im Nibelungenland Odenwald, Region Überwald.
"Alpin Rodelbahn Kreidacherhöhe im Überwald, Nibelungenland Odenwald.Coaster"
http://www.sommerrodelbahn-wald-michelbach.de/wald-michelbach.html
Link zum: "Odenwaldbob Nibelungenblitz"

Neben Nibelungensteig und Sommerrodelbahn auch eine Draisine in den Odenwald.
In Planung sind : Streichel-Zoo, Spielscheune, Baumwipfelpfad und Kletterpark.
Sommerrodelbahn Kreidacherhöhe,Überwald, im Nibelungenland Odenwald
Der erste Spatenstich,
er war im Dezember 2009,
Sommerrodelbahn Odenwaldbob Nibelungenlitz im Odenwald, Überwald,Bergstrasse
die erste Fahrt am 02.07.2010,
mit Landrat MathiasWilkes.
Sommerrodelbahn Odenwaldbob Nibelungenblitz, Im Nibelungenland Odenwald

Mit Pauer ins Tal.
Der Odenwaldbob Nibelungenblitz nahm seine Fahrt auf!
Odenwald Bob Nibelungenblitz, Sommerrodelbahn im Odenwald
Neue Sommerrodelbahn, Odenwaldbob Nibelungenblitz
in Wald-Michelbach, Überwald, im Nibelungenland Odenwald !

Odenwald Bob Nibelungenblitz, Sommerrodelbahn im Überwald, Nibelungenland Odenwald
Odenwaldbob Nibelungenblitz, Sommerrodelbahn Odenwald.
Gemütlich beim Start,....

rasant aus dem Kreisel,.......

entspannt den Berg hinauf.

Wir empfehlen unseren Gästen eine Fahrt mit dem"Odenwaldbob Nibelungenblitz".
Bergstation der Rodelbahn ist die Kreidacherhöhe,
bei Wald-Michelbach im Überwald, in unmittelbarer Nähe vom Sonnen-Cafe, Hotel Kreidacher-Höhe.

Von dort beginnen die Bobs, die von einer oder auch zwei Personen genutzt werden können, ihre Talfahrt.
Sie kreuzen in luftiger Höhe, über eine Brücke, die alte Rennstrecke vom Zotzenbacher-Bergrennen.
In rasanter Fahrt geht es, in zum Teil steilen Kurven, auf einer Strecke von ca.1000 Meter, ins Tal.
Unten angekommen wird der Schlitten, mit dem Fahrer, durch ein Liftsystem wieder an den Startpunkt hinaufgezogen.
Bei einem Höhenunterschied von 80 Metern erreicht die Bahn eine maximale Geschwindigkeit von 40 Kilometern pro Stunde.
Die Fahrgeschwindigkeit kann von den Nutzern selbst bestimmt werden.

Der Sportler erlebt eine spannende und abwechslungsreiche Fahrt in teilweise "luftigen Höhen".
Durch eingebaute Jumps und Wellenstrecken wird der Nervenkitzel nochmals beträchtlich gesteigert.
Und das nicht nur in den warmen Jahreszeiten, denn der Odenwald-Bob ist eine Allwetterbahn und das 365-Tage im Jahr!

Und wenn es regnet oder schneit - kein Problem - die Bremsen greifen immer sensationell gut.

Machen Sie einen schönen Urlaub, oder nur ein verlängertes Wochenende, im Odenwald
und gönnen Sie sich und Ihren Kindern einen schönen Tag auf der Sommer-Rodelbahn.

Wohnen Sie bei uns im
Hotel-Garni
Odenwald: Hotel Garni, Cafe Pension Sattler,Ferienwohnungen u. Gästezimmer in Grasellenbach,Überwald im Nibelungenland Odenwald, Kreis Bergstrasse, Hessen.
Vom Hotel-Garni-Café Sattler, bis zur Sommerrodelbahn sind es nur 7 Km.!
Sommerrodelbahn Kreidacherhöhe Odenwald:Hotel Garni,Ferienwohnungen u. Gästezimmer im Nibelungenland Odenwald,Bergstrasse,Hessen.Sommerrodelbahn Kreidacherhöhe Odenwald:Hotel Garni,Ferienwohnungen u. Gästezimmer im Nibelungenland Odenwald,Bergstrasse,Hessen.
Herrliche Urlaubstage im Sommer und im Winter, Erholung das ganze Jahr.

Überwald_Ueberwald

Wissenswertes zum Überwald:
Der Überwald, im Nibelungenland Odenwald!
Im Süden von Hessen und im Süd-Osten des Kreis Bergstrasse, liegt die Region Überwald.
Der Überwald ist eines der schönsten Wandergebiete von Hessen.
Hier gibt es schöne Wanderwege und ebene Spazierwege, Fahrradwege und herrliche Strecken für Nordic-Walking.

Die Region Überwald

Die Besiedelung des Überwaldes steht in direktem Zusammenhang mit der Entstehung vom Kloster Lorsch.
773 hatte König Karl seine Königsmark Heppenheim dem neu gegründeten Kloster Lorsch geschenkt.
Da dieses Gebiet jedoch Wormser und Mainzer kirchlichen Besitz miteinschloß,
kam es in der Folgezeit zu einer Zäsur zwischen Lorsch und den beiden Bistümern.
Die Grenzen wurden neu festgelegt und das Weschnitztal, der Überwald und das gebiet um Beerfelden
verblieb bei der Mark Heppenheim und damit beim Kloster Lorsch.
Lorscher Benediktiner Mönche zogen nun aus, um das Gebiet für ihr Kloster zu erschließen.
Zunächst über die Flußtäler und später über die bewaldeten Höhenzüge in das Innere des Odenwaldes.

Dabei mußten auch die bewaldeten Höhenzüge der Tromm und der Kreidacher Höhe überquert werden,
um in das heutige Gebiet, das "über dem Wald" lag, zu erreichen.
In diesem Sinner steht der davon abgeleitete Name "Überwald" bis heute für diese Region.
Zur Bekanntheit des Namens trugen der Bergbau und seit der Wende des 19 Jhdt. auch die Überwald-Bahn bei.
Auch heute sind noch mehrere impossante Viadukte und Tunnels auf der Strecke zu sehen.

Auch eine Burg, die "Burg Waldau", befand sich zur Sicherung des Überwaldes am Ortseingang von Grasellenbach/Wahlen.
Bei früheren Ausgrabungen wurden hier Reste von Burgmauern und Burggräben gefunden.


Hier, im Überwald, haben sich die drei Gemeinden, 
Abtsteinach, Grasellenbach und Wald-Michelbach
zu einem Wirtschaftsverband und zur Förderung des Fremdenverkehrs verbündet.
Sie bilden die Region Überwald, im UNESCO Geo-Naturpark Bergstraße Odenwald
und laden Sie zu einem Besuch ein.
Abtsteinach,
besteht aus den 3 Ortsteilen: Ober-Abtsteinach, Unter-Abtsteinach, Mackenheim

Absteinach, im Überwald, Nibelungenland Odenwald.Rathaus Abtsteinach

Grasellenbach,
Erholungsort-Luftkurort und Kneipp-Heilbad,
besteht aus den 6 Ortsteilen: Gras-Ellenbach, Wahlen, Hammelbach, Litzelbach, Scharbach, Tromm .

Grasellenbach, Wandern zum SiegfriedbrunnenGrasellenbach, Wandern zur TrommGras-EllenbachGrasellenbach RathausGrasellenbach, Wasserrad in der Erholungsanlage Altwiese.

Wald-Michelbach,
beseht aus den 12 Ortsteilen: Wald-Michelbach, Siedelsbrunn, Gadern, Affolterbach, Kreidach, Aschbach,
Ober-Schönmattenwag, Unter-Schönmattenwag, Hartenrod, Kocherbach, Ober-Mengelbach, Stallenkandel .

Wald-Michelbach, BücherbrunnenWaldmichelbachWald-Michelbach, RathausWald-Michelbach, ElchparkWald-Michelbach, Heimatmuseum

Urlaub und Erholung, Entspannung und Unterhaltung, Sport, Freizeit und Einkaufen.
In Ihrer neuen Urlaubsheimat lernen Sie auf 1.000 km markierten Wanderwegen die Schönheiten der Landschaft,
die kulturellen Sehenswürdigkeiten, unsere Kunstwege, das Lapidarium und das Backhaus, sowie verschiedene Museen kennen.
Mystische Orte wie die gotische Kapellenruine in Hammelbach oder der Götzenstein am südlichen Rand des Überwaldes liegen am Weg.
Auch die efeuberankte Ruine „Lichtenklinger Hof“, das alte Forsthaus im Dürr-Ellenbacher Tal,
den Besucherstollen Grube Ludwig oder die alte Wehrkirche bei Wald-Michelbach sind einen Abstecher Wert.

Ein schöner Spaziergang, Ausgangspunkt Wahlen oder Gras-Ellenbach, führt Sie zum Siegfriedbrunnen.
Eng verbunden mit dem Überwald ist eine der bekanntesten deutschen Sagen, "Das Nibelungenlied".
In einem Waldstück bei Grasellenbach, dem einzigen Kneipp-Heilbad im Odenwald,
wurde der Nibelungensage nach Siegfried, der Drachentöter, durch Hagen von Tronje, an der Siegfriedquelle ermordet.

Nutzen Sie die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten wie Fahrradfahren, Mountain-Biken, Nordic-Walking und Langlauf im Winter.
Schwimmen in beheizten Freibädern oder hoteleigenen Hallenbädern, Reiten, Tennis, Angeln, Boule, Minigolf und vieles mehr.
Für Ihre Unterhaltung ist bei Heimatabenden, Konzerten, Theater, dem "Trommer Sommer" und weiteren Veranstaltungen bestens gesorgt.

Stärken Sie bei einer Kneipp-Kur, mit Naturheilverfahren oder verschiedenen medizinischen Anwendungen Ihre Gesundheit.
Genießen Sie das kulinarische Angebot unserer Cafes, der Gaststätten, Pizarien, Hotels und Restaurants..
Bei einem Einkaufsbummel erwartet Sie das individuelle, aber doch umfassende Angebot schöner Geschäfte,
bei denen Qualität, Leistung, Freundlichkeit und Service noch groß geschrieben werden.